Geboren 1972 in München, verheiratet, eine Tochter

Mein erster Yogakurs mit 13 Jahren weckte erstmals mein Interesse an Körperwahrnehmung und der Freude an Bewegung.

In meinem späteren Beruf als Schauspieler konnte ich diese Faszination für den menschlichen Körper und seinen Ausdruck weiter “erleben” und -entwickeln. Eine Rolle will nicht nur theoretisch verstanden sein, sie muß verkörpert werden.

Weitere Erfahrungen mit klassischer Massage, Tiefengewebs- massage, Triggerpunktmassage, Fußreflexzonenmassage, mit Körpertherapien wie Primärtherapie und Skan, Reiki, Osteopathie, Yoga, Tai-Chi und Qi Gong, sowie Vipassana-Meditation, führten mich schließlich zur Feldenkrais- Methode.

Sie überzeugte mich so sehr, daß ich den Wunsch verspürte mein Wissen in Bezug auf Gesundheit und Funktion des menschlichen Körpers weiterzugeben und anzuwenden. Medizinisches Fach- wissen erwarb ich zusätzlich mit der abgeschlossenen Heilprak- tikerausbildung.

  • Staatliche Schauspielausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen “Konrad Wolf”, Potsdam-Babelsberg
  • Fortbildungskurse am Deutschen Osteopathiekolleg, Rohrdorf am Chiemsee
  • Heilpraktikerausbildung, Zentrum für Naturheilkunde (ZFN), München
  • Feldenkraisausbildung bei Paul Newton, München (akkreditiertes Feldenkrais-Training)
  • seit 2010 eigene Feldenkrais-Gruppenkurse (“ATM-awareness through movement”) und Einzelstunden (“Funktionale Integration”)

Von wem ich lernen durfte:

Moshé Feldenkrais, Paul Newton, Jeremy Krauss, Anke Feldmann, Ned Dwelle, Florian Baerend, Julie Peck, Thomas Hanna, Ida Rolf, Yochanan Rywerant, André van Lysebeth, Reshad Feild, Pablo (Blackfeet), Sheikh Nazim, Osho, Eckhart Tolle, Jack Kornfield, Stephen Levine, Neil Donald Walsh, Robert Betz, Thich Nath Hanh, Hong Thay Lee, Jens Roth, S.N. Goenka, Selim Hanika, Manitonquat “Story”, Andreas Krüger, meiner Familie